test06 test02 test04

© Fotolia - Maciej Zych

 © Fotolia.com - Stephan Leyk

© Fotolia.com - ArtmannWitte

test06 test02 test04

© Fotolia - Maciej Zych

 © Fotolia.com - Stephan Leyk

© Fotolia.com - ArtmannWitte

Haar, den 02. Nobvember 2017 - Weiße Wände sind beliebte Flächen für "Sprüher". Kaum eine Gemeinde oder Stadt bleibt verschont von den zahllosen Malereien, oft wenig kreativ und kaum mehr als eine krakelige Duftmarke mit der Botschaft: "Sie her, ich war hier!"

Nachdem ein Stromverteilerhäuschen im Ortszentrum von Haar vor Kurzem besprüht wurde, haben die Gemeindewerke Haar GmbH beschlossen, ein Graffiti-Kunstwerk in Auftrag zu geben, dass diesen Namen auch verdient.

"Es ist bereits das dritte Graffiti-Projekt, das wir in Haar beauftragt haben", sagt Rainer Mendel, Vertriebsleiter der Gemeindewerke Haar. Und zum dritten Mal hat Adrian Till das Motiv gestaltet. "Wir mögen die kreative Ader von Herrn Till", bestätigt Mendel. "Er hat bisher für jede Wand ein passendes Bild gefunden, so dass man schon von echten 'Kunstwerken' sprechen kann, die das Ortsbild bereichern."

Das Stromverteilerhäuschen befindet sich an der Haarer Kirchenstraße, etwas zurück gelegen im Durchgang zum Poststadl. Ein kurzes Video gibt die schöne Herbststimmung in Haar und die Entstehung des Kunstwerkes wieder: